Kontaktieren Sie uns

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
08:00 – 14:00
Freitag
08:00 – 12:00

Schreiben Sie uns eine Nachricht

[contact-form-7 id="263" title="Kontaktformular kurz Side Area"]

Ernährungsmedizin aktuell

Follow by Email
Facebook
Facebook
LinkedIn
Instagram

Ernährungsmedizin aktuell – Neues aus Forschung und Praxis

335916848_Shutterstock
Programmflyer 2024 zum Download (pdf)

 

Das neue Fortbildungsformat „Ernährungsmedizin aktuell – Neues aus Forschung und Praxis“ richtet sich neben Medizinerinnen und Mediziner an Medizinstudierende, Ernährungsfachkräfte, Fachkräfte aus anderweitigen Gesundheitsberufen und Ernährungsinteressierte.

Die Seminarreihe hat zum Ziel, aktuelle neue Erkenntnisse aus der Ernährungsmedizin in kompakter Form weiterzugeben und für alle Interessierten zugänglich zu machen. Diese Seminare finden online und im 90-minütigen Format (60min Vortrag und 30min Diskussion) statt.

Alle Vorträge im Überblick

Zuckerreformulierungen - Warenkundewissen für die ernährungsmedizinische Community

Zucker ist Thema in nahezu jeder Ernährungsberatung. Trotzdem sind in den Köpfen der ernährungsmedizinischen Community viele Mythen und nur wenige Fakten zum Thema Zucker präsent. An diesem Abend begeben wir uns auf die Spur der Zuckerquellen, um Verstecke und echte Stolpersteine aufzudecken. Anhand von Beispielen aus dem Supermarkt werden wir die Verdächtigen entlarven.

Das oberste Ziel an diesem Abend ist das Aufdecken von Warenkundefeinheiten, um angemessene Empfehlungen für diese Produktgruppe geben zu können. Am Ende werden die Teilnehmerinnen in der Lage sein, zuckerhaltige Süßungsalternativen besser zu bewerten und Fallstricke für Betroffene schneller aufzudecken.

13.03.2024 um 19.30 – 21.00 Uhr
Christiane Schäfer, Schwarzenbek

 

Mikrobiom-basierte Diagnostik und Therapie: Wie gut sind Stuhlanalysen und was dann?

Weitere Infos bald hier.

26.06.2024 um 19.30 – 21.00 Uhr
Prof. Dirk Haller, München

 

Proteinbedarf bei Krankheiten - besser viel oder wenig?

Krankheitsbedingt kann es zu pathophysiologischen Veränderungen im Proteinstoffwechsel kommen. Dies führt sowohl zu qualitativen und quantitativen Veränderungen im Aminosäurenbedarf als auch zu einem möglicherweise erhöhten Stickstoffbedarf. Eine bedarfsdeckende kausale bzw. begleitende Ernährungstherapie erfordert daher eine krankheitsspezifische Festlegung der täglichen Proteinzufuhr.

25.09.2024 um 19.30 – 21.00 Uhr
Prof. Peter Stehle, Bonn

 

Lebensmittelsicherheit in Deutschland - Strukturen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Weitere Infos bald hier.

27.11.2024 um 19.30 – 21.00 Uhr
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin

 

Allgemeines

Wir wollen mit dieser Seminarreihe gerne alle Berufsgruppen innerhalb der Ernährungsmedizin ansprechen. Als Referierende treten sowohl Ernährungsmedizinerinnen und -mediziner als auch Ernährungsfackkräfte auf.

Es werden bei der Landesärztekammer Fortbildungspunkte beantragt, Fortbildungspunkte können auch bei den Gesellschaften VDD, VFED und VDOE eingereicht werden.

Die Veranstaltung findet ohne industrielles Sponsoring statt und trägt sich ausschließlich aus den Teilnahmegebühren.

Weitere Informationen

Kurszeiten
WochentagZeitraum
Mittwoch19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühren

€ 15,00

Die Teilnahme ist für Mitarbeitende der zertifizierten Lehrkliniken der DAEM und für Studierende kostenlos.

CME Punkte

2 Punkte

Downloads

AGBs (pdf)